AT-LEDTRONICS hat seit Jahresanfang ein neues Signet und einen neuen Claim „Es werde Licht“ im Einsatz.

Nach einigen Jahren ist der Relaunch der Geschäftsausstattung für das Passauer Unternehmen AT-LEDTRONICS nötig gewesen und bestens geglückt.

Jetzt kann das Unternehmen in neuem optischen Licht erstrahlen, und nicht nur wegen seiner ausgeklügelten Lichtsysteme und der spezifischen Beratung rund um das Thema Lichtquellen und Installationen, sondern auch durch die neue Geschäftsausstattung wie z.B. das Signet, Briefpapier, Datenblätter und Visitenkarten. Darüber hinaus sind der Internetauftritt sowie diverse Werbemittel in Planung.

 

Der Relaunches des Logos

Das bestehende Logo hat die markanten drei Lichtkegel in Form der roten Ovale prinzipiell beibehalten, nur wurden diese in einem neuen, kühleren Tageslichtblau gestaltet und am Ende des Logos rechts platziert, damit die Lesbarkeit im Signet den Lesefluß garantiert.

Des Weiteren ist parallel zum Internetauftritt in den Schriftzug der Bindestrich der Worttrennung AT-LEDTRONICS mit integriert worden, um die eindeutigen Verbindungen der beiden Medien ersichtlich zu machen. Die Wortmarke bekommt einen signifikanten Hingucker durch die besonders gesetzten Versalien LED, die durch leichte Trennungen in den Versalienganzkörpern ihre besondere Optik mit einer Assoziation von Leuchtreklame andeuten und farblich dies ebenso noch mal unterstreichen.

 

Claim – humorvoll und mehrdeutig

„Es werde Licht“. Dies ist der besonders merkfähige Claim oder auch Slogen genannt, der ab Februar 2019 beim Unternehmen AT-LEDTRONICS zum Einsatz kommt.

 

Geschäftsausstattung

Die Briefpapiere und Visitenkarten sind klar strukturiert und in zurückhaltender, optisch technischer Aufgeräumtheit und Eleganz gestaltet.

 

I-con

Humor ist Trumpf bei diesem Technikunternehmen und daher haben wir nun eine mit wenigen Strichen springende und laufende Lichtdiode als I-con mit neuem Look entwickelt.

 

Das Design.Atelier.Hofmann sagt danke für die humorvolle und angenehme Zusammenarbeit und wir freuen uns auf die weiteren Projekte.